Congrès national pour la gestion de la santé en entreprise 2019

Das Label Friendly Work Space und sein Mehrwert: Praxiserfahrungen (D)

Friedrich Müller, Diplom-Sportwissenschaftler, Fachspezialist Präventionsmanagement, SWICA Gesundheitsorganisation

Birgit Schmidinger, Leiterin Human Resources, Hilcona AG


Type de l'intervention: Atelier
Date: Mercredi 28 août 2019
Horaire: 13:30 - 14:30
Saal: B227


Abstract:
Betriebliches Gesundheitsmanagement umfasst die systematische Gestaltung betrieblicher Strukturen und Prozesse mit dem Ziel, die Voraussetzungen für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden nachhaltig zu optimieren und damit zum Unternehmenserfolg beizutragen. Das Friendly Work Space Label ist das einzige anerkannte Schweizer Qualitätssiegel für ein erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement und erlaubt eine ganzheitliche BGM-Perspektive mit nachhaltigen Lösungen. Die Workshop-Teilnehmenden profitieren sowohl von Erfahrungen aus der Berater- wie auch der Unternehmerperspektive. Zunächst wird aufgezeigt, wie der Weg von der Standortbestimmung zum Assessment aussehen kann und welche Erkenntnisse sich dabei während des Prozesses ergeben. Da BGM in erster Linie ein Führungsthema ist, erarbeiten die Workshop-Teilnehmenden wie Führungskräfte mit ihrem Führungsverhalten massgeblich auf die psychische und physische Gesundheit ihrer Mitarbeitenden Einfluss nehmen können.

<< Retour au programme
keyboard_arrow_up